So, das neue Apple TV halte ich in der Developer Edition in meinen Händen. Die Ersten Apps sind in Planung. Nun darf ich diesen Blog wieder beschreiben.

Machen wir ein kurzes Resümee meiner Predictions:

– weiß und space grey
> Falsch, es gibt es in schwarz wie bisher, 0 Punkte

– selbe Grundfläche, aber hoch wie ein AirPort extrem
> na ja, fast. Selbe Grundfläche Stimmt. Halber Punkt.

– Wird zum HUB, nicht nur für HA, sondern für das Digitale „Home“ der Apple-Landschaft. Sprich: Wlan, Handover, Syncing, Timemaschine, Familysharing. ICloud-Cache. etc…
> Leider nicht das komplette HUB wie erwünscht. Was die iCloud integration bringen wird… who knows. 0 Punkte

– App-Store! (Und das wird gigantisch!) Ich will auf den Wohnzimmer Fernseher! Ich will ich will ich will.
> Ja. Super! 1 Punkt

– Siri. Mehr der Personal Assistent Gedanke, der aber über die Apps gelöst wird: Erinnere mich in einer Stunde daran ins Bett zu gehen, Mache um 2 Uhr das Licht im Schlafzimmer aus, etc…
> Exact. 1 Punkt

– Erweiteres BLE-SDK. (Welches iPhone sitzt vorm Fernseher)
> Jap! 1 Punkt.

– 3 versionen (256GB, 512GB, 1T).
> Es wird in zwei Versionen erscheinen, nicht in den Größen, sondern 64GB und 128GB oder so ähnlich. Halber Punkt? Kommt schon, der Gedanke war der Richtige.

– Sensoren (Licht, Druck, Feutigkeit, Bewegung, Temeratur, Co2)
> Nope, nichts von alledem, 0 Punkte.

– Release : Herbst 2015
> Treffer. 1 Punkt

– Preis ab: $159
> Ziemlich gut. 1 Punkt

6 von 10 Punkten. Scheiße ich bin ein Fanboy!