Schlagwörter

, ,

Ich merke, das was mir und meinem nahen Dustkreis aus Twitter und co unlängst bekannt ist, nicht wirklich mit der gesellschaftlichen Aufklärung taktgeht.  Als Google damals seine Autos durch die Strassen fuhr um (aus welchen kapitalistischen Gründen -zum Glück- auch immer) verpasste ich nötiges Hintergundwissen für eine eigene Denke in meinen Leserkreis zu streuen. Viel mehr war ich damit beschäftigt mich über enge Freunde zu ärgern, die auf anraten der Bild-Zeitung Formulare zum verpixeln der Häuser ausfüllten. Idioten, die unser schönes Internet kaputt machen!

Derweil kursiert der „Bundes/Staatstrojaner“ durch die Medien und Blogs und bevor ein Formular zur Einwilligung der Vollüberwachung in der nächsten Bild liegt (übrigens auch mal ein schönes Projekt für die Hedonistischen Internationale) mach ich an dieser Stelle mal den Verstärker und Sammel  eine möglichst gute Zusammenfassung in verdaulichem Bildmaterial. Zwei-1/2 Stunden vergnügliche Zeit. Mit dem Anspruch auf erste Vollständigkeit.
Einleitung, was ist der Staatstrojaner (in dreieinhalb Minuten):

Interview mit Constanze Kurz (man kann sie mögen oder nicht, Achtung meistens lange verschachtelte nerd-sätze, da tut es mal ganz gut in eins der Fernsehformat gepresst zu werden.)

Unbedingt für einen tieferen Einstig hören (Nochmals Konstanze) bei Fefe und Frank in Alternativlos:
Die Folge gibt es als mp3 und als Ogg Vorbis.
http://alternativlos.org/19/

Super Interview mit Ulf Buermeyer einem Verfassungsrechtler aus Berlin im Kuechenradio.org:
Standard Podcast [ 46:52 ]
UNBEDINGTE EMPFEHLUNG!