Ich habe mal wieder gebastelt. Ein kleines Soundmodul aus zwei 555 „Krabelkäfern“. Der eine 555 lifert die Geschwindigkeit (Taktgeber) von ON- und OFF-Sequenzen, der andere macht die Frequenz (Frequenzgeber).

Und so schaut’s aus:

soundchip 2x555

Der große Porti außerhalb des Bords steuert den ersten 555. An ihm stellt man die Gesschwindigkeit ein. Der linke von den Onboard-Porti’s ist für die Tonhöhe zuständig. Er steuert die Pulsweite des zweiten 555-Bausteines. Der rechte Porti ist als Lautstärkedämpfer zuständig.

soundchip 2x555

Die gelbe Kontrollleuchte zeigt die Operation des Taktgebers, die grüne hingegen visualisiert träge die Operation vom Frequenzgeber.

soundchip 2x555

Der Sound ist aufgrund des 555 als Soundgeber nicht besonders schön. Im fertigen Projekt soll er durch einen weichen Sinusklang ersetzt werden. Erstmal jedoch soll der Taktgebende 555 an einen 4017 angeschlossen werden um einen  8-Step-Sequenzer zu bauen. Das ist ein anderes Projekt.

Und hier alles was meine Kamera hergibt:🙂

[Update] Hier noch eine Draufsicht, bevor ich das Board wider frei mache.
sound with two 555